Führung: Schriftensammlung Grossmünster

26.11.2022 11:00 - 12:00
eins | Grossmünster, Kirche, Zwingliplatz 7, 8001 Zürich, Lageplan
BESCHREIBUNG

Themenführung

Bücher sprechen Bände

Im Grossmünster nahm die Reformation in der Deutschschweiz ihren Anfang. Hier übersetzte Huldrych Zwingli mit seinen Gefährten die Bibel; entstanden ist dabei die berühmte Froschauer-Bibel von 1531. Diese und weitere Schätze aus der Reformationszeit gibt es in der Schriftensammlung auf der Empore zu entdecken. Gezeigt werden wertvolle Bibeln aus dem 16. bis 18. Jahrhundert, die frühesten Übersetzungen Zwinglis und die ersten Übersetzungen ins Italienische, Französische und Rätoromanische oder etwa die erste Zürcher Staatsbibel. 

Treffpunkt: Hauptportal Grossmünster. Bitte frühzeitig an der Kasse Kaufbestätigung zeigen oder Ticket bezahlen.
Dauer: 60 Minuten
Kosten: CHF 20 (CHF 10 mit Legi/Kulturlegi). Vor Ort ist Bezahlung mit Twint oder in bar möglich.
↗ Anmeldung und Tickets

Auftaktbild Genesis in der Zürcher Bibel von 1531 nach Hans Holbein d. J. © Schriftensammlung Grossmünster, gemeinfrei
Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.